Rational analytisch oder doch besser intuitiv?

Rational analytisch oder doch besser intuitiv?

Auch wenn Unternehmensberater und Ratgeber-Autoren unentwegt propagieren, wir müssten bei Entscheidungsfindungen möglichst analytisch vorgehen, Vor- und Nachteile auflisten und genau gegeneinander abwägen, müssen wir andere Wege finden, um zukünftig zu planen. Eine viel versprechende Alternative ist: Unsere Intuition.

Der deutsche Psychologe Gerd Gigerenzer sagt dazu: Der Ansatz, rational analytisch vorzugehen, sei logisch. Er setze aber voraus, dass die menschliche Intelligenz wie eine Rechenmaschine funktioniert. Für ihn, sagt Gigerenzer, sei die Logik nur eines von vielen Werkzeugen der Intelligenz. In sehr viel mehr Fällen stützen wir uns auf Bauchgefühle – wir entscheiden intuitiv.

Auf YouTube habe ich dazu ein exzellentes Video von Professor Peter Kruse gefunden. Er beschreibt darin, mit welchen Strategien wir Menschen auf wachsende Komplexität reagieren:

  • Wir probieren herum (Trial and Error)
  • Wir blenden das Problem aus (Ignoranz)
  • Wir versuchen, uns auf Einzelfaktoren zu konzentrieren (Trivialisieren)
  • Wir versuchen, das Problem rational analytisch zu lösen
  • Wir bewerten das Problem emotional und reagieren intuitiv

Die letzte Strategie ist in einer ständig komplexer und dynamischer werdenden Welt die erfolgsversprechendste – Wenn es uns gelingt, die Wirklichkeit möglichst objektiv zu erfassen, was, wie wir seit Heinz von Förster wissen, alles andere als einfach ist.

Aber sehen Sie selbst:

eingebunden mit Embedded Video

Leave a Comment

We would be glad to get your feedback. Take a moment to comment and tell us what you think.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>